Klimakammer

Einfach und schnell umzustellendes Depot

 

Unseer Klimakammer können als Hilfsmittel für Quarantäne- oder Klimazwecke benuzt werden. Es ist auch möglich, die an ein Stickstoffgenerator zu verbinden. Die hierzu benötigten Installationen werden nicht von uns geliefert oder montiert. Diese müssen insbesondere wegen Service und Wartung, von einer lokalen/regionalen Firma geliefert und angeschlossen werden. Die von denen angegebenen Anschlußpunkten können wir schon anbringen.

Haben Sie Fragen zu unseren Klimakammern? Setzen Sie sich bitte mit unseren Experten in Verbindung.

Flexibele Lösung

  • Wir können den Raum nach Ihren Wünschen produzieren.
  • Der Aufbau dauert 10 bis 15 Minuten.
  • Der Raum ist flexibel in der Anwendung und Sie können es bauen und Abbauen wann immer Sie wollen.

Optimale Lagerung

Mit unserem FB20-System haben wir demontierbare Klimakammern für verschiedene Museen hergestellt. Eine ähnliche Kammer wird für das archäologisches Depot in der Stadt Vlaardingen genutzt. Dieser Raum dient zur Aufbewahrung von Bodenfunden und wird mittels Klimatisierung auf einer bestimmten Temparatur und Luftfeuchtigkeit gehalten.

Diese Kammer haben keinen Boden aus unserem eigenen System, sondern werden auf einem glatten Fußboden mit einem Zellgummi abgeschlossen. Diese Klimakammern eignen sich auch  zum Aufbau eines sauerstoffarmen Raums. Auf Wunsch können wir Anschlüsse installieren, an die ein Stickstoffgenerator angeschlossen werden kann, wodurch ein sauerstoffarmes Klima entsteht.

Archäeologisches Depot

Unsere Klimakammern können als Hilfsmittel benutzt werden um als archäologische Ablagerung dem erforderlichen europäischen Standard für klimatische Bedingungen im Lagerbereich (18 ° C und 30% RH) zu entsprechen. Unsere Klimakammern können demontiert und in einem besteheneden Gebäude oder Raum eingebaut werden um zwei Luftströme voneinander zu trennen.

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter bei der Lösung Ihrer Probleme bei der mobilen/flexiblen Aufbewahrung archäologischer Artefakte.